248: Neues beim DPM

DPM 2010 ist in einer Beta Version verfügbar. Die beiliegende Doku liest sich recht vielversprechend. Das Setup läuft gerade, bin sehr gespannt.

dpm2010-Beta dpm2010-Beta-2

170: Brandheiß: „Kölle Alaaf“

Demnächst können wir unsere Trainings in einem supermodernen Bürogebäude halten.
 
Hhier ein Link zum "Virtuellen Rundgang" der aus MS Sicht das Gebäude vorstellt:

158: Best Bug :-)

Heute Nacht kam die Zusammenfassung des Bug und DCR Contest vom Centro Beta Team. Mit DCR ist ein Design Change Request gemeint. Und hier die Ergebnisse:
 
Hi there,
We wanted to take this time to announce the winners of the first Best Bug and Best Suggestion Contest as well as to recognize the top 5 Bug and Suggestion Contest winners.
 
For Top Bug, the highest number of votes went to bug: OAB no associated with "Mailbox Database", submitted by SweatOnFeet from Germany. Both Wolfgang and … will receive a personally signed letter of appreciation and thanks from the product team (very cool) along with a Centro polo shirt.
 
For the Top Suggestions, the following 3 people will get a Centro polo shirt from the Centro team:
SweatOnFeet, DCR- configure a reliable NTP time source
 
Jetzt muss es nur noch Sommer werden damit man die Polo Shirts auch anziehen kann 🙂
 

157: SCCM 2007 aka ConfigMgr ab zum Brennen

http://myitforum.com/cs2/blogs/anderson/archive/2007/08/24/news-flash-system-center-configuration-manager-2007-has-left-the-building.aspx berichtet, dass SCCM 2007 am 24.8.2007 in die Produktion geschickt wurde. Unter anderem soll die Veröffentlichung des "ConfigMgr" während des IT-Forums in Barcelona stattfinden.
 
Die Hymne aus der MCT Newsgroup 🙂
 
New Product Branding
(To the tune of the Mickey Mouse Club song)
 
What’s the product name that we’ve been told by marketing?
C-O-N-F-I-G M-G-R! we sing.
What’s the only short name we should ever be using?
C-O-N-F-I-G M-G-R! we sing.
 
It’s not "scum" (It’s not SCCM!)
It’s not sick ‚em (It’s not SCCM!)
Forever let us shorten properly!
 
Hey there, hi there, ho there it’s a trademark thing, it’s true
C-O-N-F-I-G M-G-R! Thank you!

117: Frohe Weihnachten

Hallo zusammen,
ich wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest und ein fröhliches, gesundes und arbeitsreiches 🙂 neues Jahr. Für die, die hier regelmäßig mitlesen, hinterlasst doch mal einen Kommentar oder schickt eine Mail an vorname_nachname-AT-hotmail.com, würde mich sehr drüber freuen. Insgesamt ist diese Seite Stand heute 22.000 mal angeklickt worden.
 
Ciao
Wolfgang

103: TechED steht bevor

Nächste Woche gehts ab nach Barcelona zur diesjährigen TechED. Ich bin schon sehr gespannt auf das Programm. Hoffentlich kann ich noch den letzten weißen Fleck im Exchange 2000/2003 zu 2007 Workshop aufklären. Zur Zeit kann noch keiner sagen wie der letzte Exchange 2003 Server aus einer nach Exchange 2007 migrierten Organisation herausgenommen werden kann. Bisher ist das mir nur mit Tricks gelungen, bin gespannt auf die offizielle Methode. Wenn man sich allerdings die Exchange 2007 Management Konsole anschaut wird man nicht so schnell auf einen letzten Exchange 2003 Server in der Organisation verzichten wollen.
 
Bis nächste Woche dann, cu

75: Einkaufstour

Winternals Software, bekannt als Hersteller von Tools rund um Windows, wurde jetzt einverleibt. Man kann nur hoffen, dass die tollen Produkte teilweise in den Standardumfang von Windows übergehen und, dass die freien Sysinternals Tools wie seither weiterentwickelt werden und verfügbar bleiben.
 

30: Desktop Deployment Prüfung

Am ersten Tag des abgebrochenen Workshops hatte ich erfahren, dass es auch eine MCP Prüfung zum Thema DDPS aka BDD gibt, die Nummer MS 74-139. Also musste ich den Abbruch auch durch das Ablegen der Prüfung rechtfertigen, und ich hab mich heute morgen noch an die Sache rangemacht. Eine kurze Vorbereitungsphase in der ich einige USMT Kommandozeilenschalter und BDD Konfigfiles auswendig gelernt habe ging voran.
 
Natürlich kam darüber in der Prüfung nichts dran. Es kamen viele Fragen über BDD fremde Sachen wie, Softwareverteilung mit GPOs oder was sind die Bestandteile von Office Professional, also Sachen die eigentlich null mit BDD zu tun haben. Ziemlich überrascht war ich, als Fragen zu den Themen, wie sind die Teams zusammengesetzt, wer macht was und wie kommunizieren die Teams miteinander, gestellt wurden. Auch waren die Fragestellungen teilweise wieder mehrdeutig. Nur in ca. 1/3 der Fragen (53 insgesamt) gings um die eigentliche BDD Technik, und die waren auch recht oberflächlich. SMS OSD und Zero Touch waren kein Thema.
Schlussendlich hats ganz gut gereicht.

2W: Aufnahme in den MCT Blog

Seit heute werde ich auch im "edlen" MCT Blog geführt.

Guckst du, z.Zt. ganz rechts unten 🙂

http://spaces.msn.com/members/mctblogs/

2E: Diverses

Diese Woche schlage ich mit diversen Kleinprojekten rum, so z.B. das Troubleshooten der Automated Deployment Services, der Exchange 5.5 Verlagerung auf andere Hardware, Presales Termine zum Thema Exchange Migration. Also nix super spannendes. Der "Ausflug" zum Presales Termin am Montag war sehr entspannend, vor allem als mein Fahrer wieder auf Automatikbetrieb umgeschaltet, und nicht ständig hoch und runtergeschalten hat, mein armes Getriebe 🙂

24: Schrille Seite

Ab und zu einen Blick auf http://www.pitchblackexperiment.com/home.php?or=md.456 zu werfen könnte witzig werden. Ein total schräger Typ hat ein Experiment vor.

1Q: BDD 2.5 ist verfügbar

Der Nachfolger von BDD 2.0 ist seit heute verfügbar.

Originaltext aus der Newgroup:

Look for a formal announcement at http://www.microsoft.com/desktopdeployment in the coming weeks. In the meantime, you can download the new version here:

Solution Accelerator for Business Desktop Deployment Standard Edition v2.5
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=51126

Solution Accelerator for Business Desktop Deployment Enterprise Edition v2.5
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=51130

1O: Exchange Migrationsvortrag am Nürburgring

Habe heute mal kurz 650km abgespult um einen 30 minütigen Vortrag über Exchange Migration zu halten. Die Teilnehmer dort waren natürlich hauptsächlich an der DTM interessiert und weniger am Thema Exchange. Die Frage des Moderators am Anfang "Wer kommt denn wegen den Vorträgen" liess NULL Hände nach oben schnellen. Aber wenigstens sind die Jungs nicht eingepennt, ein paar waren sogar interessiert dabei und fragten auch noch nach.
 
Nachdem der offizielle Teil vorüber war sind wir ins BMW Zelt im Fahrerlager zum Essen eingeladen worden, danach hatten wir Tribünenplätze um das Training und die "Super Pole" anzuschauen. Insgesamt ein gelungener Tag.

1K: Weiter gehts mit BDD

Komme gerade aus Hamburg zurück. Die BDD Workshops laufen gerade für MS Partner und kommen ganz gut an. Die nächsten Wochen werde ich damit weiter auf Rundreise durch Deutschland sein (so langsam wirds ätzend).
 
Trotzdem, das Thema ist immer interessant. Meist sind Kenner der Sache mit dabei, so dass es spannende Diskussionen rund um das Thema Rollout, RIS, PE und SMS gibt.
 
Erstaunlich, auch bei den Experten gibts immer wieder leuchtende Augen wenn sie von SHIFT-F10 während des Setups oder von devmgr_show_nonpresent_devices=1 erfahren 🙂

16: Temporary Offline

Hab diese Woche Urlaub und fläze mich meist im Freibad rum. Da gibts nichts spannendes zu berichten 🙂

12: 25. NT-AG

demnächst, das 25. NT-AG Treffen

http://www.nt-ag.de/anwevents.aspx?Action=drill&li=5&na=5&nav=14

see you 🙂

0T: Planung 4. NT-AG Special Event

Wir planen gerade das 4. NT-AG Special Event (http://www.nt-ag.de). Die Veranstaltung wird sich ganz dem Thema "Scripting & Tools" widmen. Feedback, Ergänzungswünsche oder Kommentare sind ausdrücklich erwünscht.

Momentan ist die folgende Tagesordnung geplant:

  • Einführung in die Technik der Automatisierung von administrativen Aufgaben mit Hilfe des Windows Scripting Hosts. Schnittstellen zu WMI.
  • Automatisierung von administrativen Aufgaben durch Verknüpfung von Batchprogrammen und Windows Bordmitteln; Batch Programmiertechniken (Unterprogramme, Schleifen, …); Tipps & Tricks. Z.B. Generieren von Outlook Profilen bei der Benutzeranmeldung, Setzen von permanenten Umgebungsvariablen, Troubleshooten von Kontensperrungen, Finden von veralteten Active Directory Objekten.
  • Fortgeschrittene Automatisierungstechniken: Schnittstellen zu Office und Exchange; Integration der Scripting Methoden bei Paketierungsaufgaben (z. B. für SMS); Script Debugger; Transfer von Interpretationssprachen in ausführbare EXE-Programme.
  • Schnittstellen zu Gruppenrichtlinien, Netzwerkdiensten (DHCP, DNS), Druckern, Logfiles, Eventlogs, Exchange. Z.B. Sichern und Wiederherstellen der DHCP Konfiguration, Auswertung von Eventlogs und Logfiles, Überwachen von Logfiles, Anlegen von Mailboxen. Skripten in Migrationsumgebungen. Z.B. Nachmigration der SID-History, Nachmigration der Kennworte mit ADMT V3. Auswahl einiger wertvoller frei verfügbarer Werkzeuge (MS-Ware / Shareware / Freeware); Z.B. Durchführung von Massenänderungen im Active Directory; Verhindern von Mehrfachanmeldungen, Setzen von Exchange Postfachberechtigungen.

0G: Bericht vom ersten Treffen der Exchange User Group

0B: 1. Exchange User Group

Gestern abend fand in Unterschleissheim das erste Treffen der Exchange User Group statt. Um die 20 Exchange interessierte aus ganz Deutschland und der Schweiz sind gekommen. Nach einer Vorstellungsrunde konnte man sich dann auch mal ein Bild von demjenigen machen den man schon lange aus den Newsgruppen kennt.

Drei Jungs haben dann einen Einblick in die Sicherung und Wiederherstellung von Exchange 2003 gegeben. Ein Miniausblick auf SP2 und Exchange 12 war auch noch drin. Dir Herren MVPs haben sich allerdings sehr bedeckt gehalten.

Die Gruppe soll demnächst auch im Internet vertreten sein. Die URLs werde ich dann noch posten wenn sie bekannt sind.

MS spendierte Weizenbier und Schnittchen. Ein gelungener Abend also.

0A: MOM Hands on Lab

Heute war ich in der schönen Schweiz bei einem Microsoft Hands on Lab zum Thema MOM 2005. Positiv war, dass man sich mal einen Tag in Ruhe mit dem Thema beschäftigen konnte. Der generelle Überblick über MOM kam leider nicht rüber, aber dafür waren Teile der Übungen nicht schlecht. Das Teil ist auf jeden Fall recht komplex und an einem Tag hat man keine Chance die Sache komplett zu blicken.

Bei "dr Stanga ond Gschpritzda" wurde noch diskutiert ob es "Hands on Lab" oder "Hend ans Lebs" heisst 🙂

05: 24. NT-AG

Nächste Woche findet die 24. NT-AG statt.

http://www.nt-ag.de